Copa Sol Krugmann Hauptmenu
0
Es wurde ein Artikel
in den Warenkorb gelegt.

Bereich wechseln

Ypioca Mari Mayans Ron Siboney
Mari Mayans

Mari Mayans

Seit mehr als 140 Jahren widmet sich die Familie Marí Mayans mit Leidenschaft der Erforschung aromatischer Botanicals, die als Grundlage zur Herstellung von geschmacklich einzigartigen Spirituosen dienen. Von Generation zu Generation wurde das Wissen der Pflanzenkunde und die Kunst des Destillierens weitergegeben.
Weiterlesen...

Hierbei steht die Tradition der althergebrachten Herstellung der qualitativ sehr hochwertigen Produkte im Vordergrund. Ende des 19. Jahrhunderts entstand auf Formentera der erste größere Spirituosenbetrieb der Balearen. Während viele damalige Bewohner Formenteras einfache Fischer, Bauern oder Viehzüchter waren, reiste einer von ihnen, Juan Marí Mayans, um 1880 mit seinem kleinen Schiff regelmäßig nach Barcelona und brachte Waren mit, die auf der Insel noch unbekannt waren. Er war es auch, der in die Geheimnisse der Destillation und der Herstellung alkoholischer Getränke eingeweiht war.

Juan Marí Mayans interessierte sich zuerst vor allem für aromatische Kräuter und Heilpflanzen und studierte ihre Eigenschaften. Hieraus entstand eine Leidenschaft für die Herstellung von Getränken und Likören. Sorgfältig trug er Rezepte aus vergangenen Jahrhunderten zusammen und studierte die wohltuenden Eigenschaften der aromatischen Inselpflanzen. Seinem Wissensdurst und Kenntnissen ist es zu verdanken, dass wir auch heute noch die Liköre aus dem Familienbetrieb Marí Mayans genießen dürfen. Im Jahr 1997 wurde die Herkunftsbezeichnung Hierbas Ibicencas (Ibizenkische Kräuter) geschützt. Nur echter Likör aus Ibiza darf diese Bezeichnung führen. Dies dient einerseits zum Schutz vor Nachahmerprodukten und garantiert außerdem die hohe Qualität des Produktes. Der Name Hierbas Ibicencas ist untrennbar mit der Familie Marí Mayans verbunden.



Ypioca Mari Mayans Ron Siboney