Copa Sol Krugmann Hauptmenu
0
Es wurde ein Artikel
in den Warenkorb gelegt.

Bereich wechseln

Ypioca Mari Mayans Ron Siboney
Ron Siboney

Ron Siboney

Die Familie Cochon Calvo, Einwanderer aus Spanien, siedelten sich im Jahr 1920 in Santo Domingo, der Hauptstadt der dominikanischen Republik an. Im gleichen Jahr erbauten sie ihre Destillerie und brachten unter dem Namen „Ron Siboney“ ihren ersten Rum auf den Markt. Der Name Siboney stammt ab von den Ureinwohnern der Karibik.
Weiterlesen...

Laut den Geschichtsschreibern sind die Siboneys das älteste Volk in der Karibik. Ihnen zu Ehren und als Andenken an diese Ureinwohner wurde der Rum entsprechend „Siboney“ genannt. In den 70er Jahren war „Ron Siboney“ durch seine hervorr agende Qualität der Marktführer in der Dominikanischen Republik. 1979 wurde die Destille durch einen fürchterlichen Wirbelsturm zerstört. Nachdem die Rechte nach dem Unglück verkauft wurden, ist nun die Marke „Ron Siboney“ wieder im Besitz der Familie Cochon Calvo. Auch heute noch werden die Rum-Sorten nach alten Originalrezepten hergestellt. Der Unterschied zu früher ist, dass dies nun mit modernster Technik geschieht, um den hohen Ansprüchen an die Qualität gerecht zu werden. Alle Rum-Sorten reifen in klassischen Eichenholzfässern, die zum Teil aus amerikanischer Weißeiche oder europäischer Eiche stammen. Hierdurch erhält der Rum sein bernsteinfarbiges Aussehen und seinen besonderen Charakter.



Ypioca Mari Mayans Ron Siboney